Prozess

Werkzeugkomponenten

MDM Tooling besitzt einen integrierten CAD-Kernel zur Anzeige von Werkzeugdaten. Die Werkzeugkomponenten sind übersichtlich gruppiert und können dadurch schnell gesucht und gefunden werden. Verwendungsnachweise der Komponenten werden automatisch erstellt. Auch der aktuelle Lagerbestand und Lagerort ist dem Programmierer bereits bei der Programmerstellung bekannt.

Werkzeug- Zusammenstellung

Frei definierbare Wendeschneidplatten

Wendeschneidplatten sind nicht mehr wegzudenken und werden in MDM Tooling berücksichtigt.

Frei definierbare Schneidkörper

Die frei definierbaren Schneidkörper wie Fräser, Bohrer oder Drehstähle, welche Sie für Ihre Bearbeitung gewählt haben, sind nun ausschlaggebend für die Wahl des Spannmittels.

Frei definierbare Halter
Die in MDM Tooling vorhandene Plausibilitätskontrolle für den Komplettwerkzeugzusammenbau führt Sie durch den gesamten Prozess. Es werden Ihnen nur Halter vorgeschlagen, welche auch zu Ihrem gewählten Werkzeug passen.

Unbegrenzte Anzahl an Technologiedaten

Technologiedaten sind mitverantwortlich für den sicheren Einsatz von Werkzeugen. Ein Grossteil des Know-hows in der Produktion besteht darin, Werkzeuge mit den optimalen Technologiedaten zu verwenden. Dadurch werden die Standzeiten der Werkzeuge erhöht, was wiederum zu geringeren Produktionskosten führt. Mit MDM Tooling steht dieses Know-how dem gesamten Betrieb zur Verfügung.

CAM-Liste mit Interface

Werkzeuge und Technologiedaten werden komplett in MDM verwaltet. Dadurch stehen sie allgemein zur Verfügung. Die Nachverfolgbarkeit wird durch MDM sichergestellt, da Änderungen und Verwendungen von Werkzeugen durchgängig aufgezeichnet werden.

3D-Werkzeugvorschau im CAM-System

Durch die 3D-Werkzeugvorschau im CAM-System erhalten Sie einen sofortigen Eindruck der tatsächlichen Grösse Ihres Werkzeuges. Längenverhältnisse können optisch überprüft werden, ob das Werkzeug den benötigten Anforderungen entspricht. Dies spart Zeit, da ein falsches Werkzeug bereits beim ersten Import ins CAM-System identifiziert werden kann.

Komplette Technologiedaten in CAM-System

Die Übergabe aller Technologie- sowie Geometriedaten in das CAM-System passiert mit zwei Klicks. Durch die absolut nahtlose Integration in das CAM-System sind sogar Änderungen oder Auswechslungen von Komplettwerkzeugen im fertig programmierten Teil möglich.